Partner
Wissenstransfer für die Industrie

Professor Dr.-Ing. Peter Pelz

Herr Professor Pelz ist eine der führenden Persönlichkeiten im Bereich der Fluidsystemtechnik und leitet das gleichnamige Institut an der TU Darmstadt.

Prof. Pelz studierte an der Technischen Universität Darmstadt Maschinenbau. Das mathematisch fundierte Ingenieurhandwerk lernte er als Assistent bei Professor J.H. Spurk. Die Forschungsarbeit mit der Firma Merck KG über Flüssigkeitschromatographie führte 1998 zur Promotion. Bis 2006 arbeitete Prof. Pelz in der Freudenberg-Gruppe; zuletzt als Leiter der Vorentwicklung für die Schwingungstechnik Automobil.

Im Jahr 2006 folgte er dem Ruf an die Technische Universität Darmstadt. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Fluidsystemtechnik, wo er an zukunftsweisenden Technologien auf dem Gebiet der Fluidenergiemaschinen und Fluidsysteme forscht. Schwerpunkt seiner Arbeit ist von Anfang an die Verbindung von physikalischen Modellen und Versuchen, um Entwicklungsprozesse abzusichern und gleichzeitig zu beschleunigen. Seit 2012 ist die Forschungsgruppe Technical Operations Research in seinem Institut angesiedelt, welche klassisches Operations Research und Ingenieurwissenschaften verbindet.

 

 

Professor Dr. rer. nat. Ulf Lorenz

Herr Professor Lorenz ist Vorreiter des Operations Research in den Ingenieurwissenschaften und Leiter des zugehörigen Lehrstuhls an der Universität Siegen.

Prof. Lorenz studierte an der Universität Paderborn Informatik und promovierte dort im Jahr 2000 im selbigen Fach. Seinen Schwerpunkt legte er auf die Entwicklung von hocheffizienten parallelen Algorithmen für Planungsprobleme.

Von 2007 bis 2014 arbeitete er als Privatdozent an der Technischen Universität Darmstadt im Bereich der Optimierung unter Unsicherheiten. Durch seine Forschung kennt er sich bestens mit Unsicherheit in logistischen Prozessen und Entscheidungsprozessen aus und hat zudem langjährige Erfahrung mit Algorithmik, Parallelisierung und Benchmarking. Gemeinsam mit Prof. Pelz baute er das neue Forschungsgebiet Technical Operations Research auf und leitete die gleichnamige Forschungsgruppe am Institut für Fluidsystemtechnik im Fachbereich Maschinenbau der Technischen Universität Darmstadt. 2014 folgte er dem Ruf an die Universität Siegen, wo er einen weiteren Lehrstuhl zur technischen Systemoptimierung aufbaut.

 

 

Professor Dr. rer. nat. Alexander Martin

Herr Professor Martin leitet den Lehrstuhl für Wirtschaftsmathematik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und ist ein namhafter Optimierungsexperte.

Prof. Alexander Martin hat an der Universität Augsburg Mathematik und Wirtschaft studiert. Hier begann er 1988 seine akademische Laufbahn und arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter bis er 1991 an das Zuse-Institut Berlin (ZIB) wechselte. Er promovierte 1992 an der Technischen Universität Berlin, wo er 1998 auch habilitierte und im Anschluss die stellvertretende Leitung der Abteilung Optimierung übernahm. Im Jahr 2000 nahm er einen Ruf an die Technische Universität Darmstadt als Professor für g:anzzahlige Optimierung an. 2010 wechselte er an die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und hat dort den Lehrstuhl für Wirtschaftsmathematik inne.

Mit seinen aktuell 15 Doktoranden und 3 Postdocs forscht er auf dem Gebiet der diskreten und kombinatorischen Optimierung, sowie dem Operations Research. Durch seine enge Zusammenarbeit in diversen Industrieprojekten mit SAP, Deutsche Börse, Deutsche Bahn, Siemens AG, Linde AG, Lufthansa, E.ON und vielen weiteren Größen aus den Bereichen der Energieversorgung, Automobilindustrie, Logistikbranche, Telekommunikationsbereich, Gasversorgung und Infrastruktur, konnte er bereits seine Forschungsarbeit in der Praxis unter Beweis stellen.